Apfelbaum Malus Domestica “Geflammter weißer Kardinal” 120-180 cm

Apfelbaum Malus Domestica “Geflammter weißer Kardinal” 120-180 cm

29,99

2 vorrätig

Artikelnummer: 135 Kategorie:

Beschreibung

Der Geflammte Kardinal – Ein Apfel mit Geschichte

Der Geflammte Kardinal ist eine alte Apfelsorte, die einst weit verbreitet war und auch heute noch aufgrund ihrer herausragenden Eigenschaften geschätzt wird. Diese Sorte zeichnet sich besonders durch ihre Winter- und Frosthärte aus, was sie zu einer robusten Wahl für verschiedene Anbaubedingungen macht. Ihr Alter kann beachtlich sein, da sie eine lange Lebensdauer erreichen kann.

Die mittelgroßen bis großen Früchte des Geflammten Kardinals sind ein Blickfang. Ihre Form variiert und ist oft schüsselförmig mit einer markanten Kelchgrube. Die glatte Schale ist leicht fettig und von gelber Grundfarbe mit rötlich gepunkteter Deckfarbe. Unter der Schale verbirgt sich saftiges Fruchtfleisch, das einen weinsäuerlichen Geschmack bietet.

Die Erntezeit des Geflammten Kardinals erstreckt sich von September bis Oktober. Bei ordnungsgemäßer Lagerung sind die Äpfel bis Februar haltbar. Sie eignen sich für vielfältige Verwendungszwecke, von Tafelobst bis hin zur Verarbeitung zu Dörrobst, Kuchen, Most und sogar für die Brennerei.

Der Apfelbaum des Geflammten Kardinals hat einen starken bis mittelstarken Wuchs und kann unter optimalen Bedingungen eine beträchtliche Höhe von bis zu 4 Metern und eine Breite von bis zu 3 Metern erreichen. Er bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden, um sein volles Potenzial zu entfalten.

Mit seiner Geschichte, seinen robusten Eigenschaften und seinem vielseitigen Einsatz ist der Geflammte Kardinal eine bemerkenswerte Apfelsorte, die sowohl für den Hobbygartenbau als auch für professionelle Anbauer attraktiv ist.